Buchsbaumzünsler bekämpfen

Bild links zeigt eine Zünslerfalle von Neudorf mit ca 12 toten  männlichen Schmetterlingen, die in 3 Tagen gefangen wurden.

Bild rechts  zeigt eine klebrige Gelbtafel mit einem fixierten Pheromonröhrchen im oberen Teil .Die Wirkung der Klebschicht auf die Zünsler ist gleich Null. Kein Schmetterling klebte fest.

Bild unten links zeigt eine junge Zünserlarve; diese sind innerhalb der Buchsknospen vesteckt!

 

 Viele Gartenbesitzer sind verzweifelt aufgrund des traurigen Anblicks ihrer seit Jahren gepflegten und gehegten Buchsbäume und glauben, dass nur noch eine Maßnahme hilft nämlich " Raus mit dem Buchs für immer" !

Der Buchsbaum wird sowohl vom Pilz Cylindrocladium als auch von dem aus China stammenden  Nachtfalter  Cydalima perspectalis  in seinem Bestand bedroht.Die anderen Ursachen wie Buchsbaumfloh und .... sind weniger bedeutsam und sollen hier nicht beachtet werden. Im Internet finden sich sehr viele Abhandlungen über die Bekämpfung der Zünslerschmetterlinge,  so dass ich hier nicht mehr auf die vielen Bekämpfungsverfahren eingehe.

 

Gegen den Buchsbaumpilz setze ich 2 Mittel ein:  1. Ein Stärkungsmittel, das 3 - 4 mal vom Frühling bis zum Herbst auf die Blätter gespritzt wird (Top-Buxus) und eine Kalkung mit gemahlenem Magnesiumkalk. Ob der Einsatz von  Algenkalk sinnvoller ist ,bleibt umstritten.Im Februar- wenn kein Frost mehr droht- wird der Buchsbaum mit der Heckenschere geschnitten, danach erst erfolgen die Samierungsmaßnahmen. Diese Methode hält den Pilzbefall unter Kontrolle, denn in unserem Buchsbaumbestand -ca 150 qm - ist der Pilz schon seit über 20 Jahren.

Der Kampf gegen den Zünsler ist allerdings noch nicht gewonnen, aber die Aussichten werden immer positiver.

Eingesetzt habe ich den Bacillus thuringeniensis, Neemöl , Kalk . Nichts wirkt 100%ig. Pestizide setze ich nicht ein, weil das Grundwasser auch unser Trinkwasser ist.

Die Buchsbaumfalle im Vorgarten -ca. 80 qm Buchs und das frei hängende Sexuallockstoffröhrchen  im hinteren Gartenteil zeigen aber deutliche Erfolge, besonders das frei hängende Röhrchen. In der Dämmerung werden die männlichen Falter angelockt und schwirren um die Röhrchen herum, die freihängend oder geschützt in der Buchsbaumfalle sind. Im Taschenlampenschein sind diese deutlich zu erkennen und können  auch mit der Hand gefangen und zerquetscht werden. Meistens gelingt das aber nicht, denn die Falter sind extrem beweglich und weichen aus. Der Einsatz eines großen Keschers ist sinnvoller - dabei fängt man gelegentlich sogar mehrere Falter  auf einmal mit dem jetzt umfunktionierten Schmetterlingsnetz, die dann am Boden (Steinplatte, Kies etc.) zertreten werden. Bei meinen abendlichen Versuchen ist der Kescherstiel abgebrochen, so dass ich  nur mit Netz und Alurahmen weiter gearbeitet habe. Diese Methode ist sogar noch besser als mit Stiel! 

Dauer: Im September von 20.30 bis ca 21.15 Uhr - wenn es stockdüster ist - fliegen keine Falter mehr.

Nun zum Ergebnis: Am 24. Juni  2023 wurde die Neudorf-Falle im Vorgarten aufgestellt. 

Abends war 1 Falter gefangen, am nächsten Tag 5 Falter,  am 28, Juni zählte ich ca 20 Falter im Nahbereich der Falle,  aber nur 6 Falter wurden am nächsten Morgen  in der Falle registriert. Ich habe auch beobachtet, dass Falter die Falle wieder verlassen können.

Ich habe in den nächsten Wochen die Falle nicht systematisch mehr kontrolliert, habe aber beobachtet, dass oft nur 1 oder 2 Falter pro Tag gefangen wurden.

Viel besser war das Ergebnis bei dem freien Pheromonröhrchen. In den ersten  beiden Septemberwochen wurden pro Abend 30 bis  geschätzte 50 Falter per Kescher oder Hand beseitigt. Am 15. 09. war es kälter und nur 7 Falter wurden gekeschert. Am Samstag,den 16.09. wurden wieder 30 Falter beseitigt. Bei der freien Aufstellung wurden  ca.10 mal mehr Falter erfasst als bei der Neudorffalle.

Die Geschlechter lassen sch äußerlich nicht unterscheiden.Vermutlich sind die Weibchen aber leichter zu fangen, denn sie sitzen in der Dämmerung auf dem Buchsbaum und lassen sich im Schein der Taschenlampe leicht mit der Hand fangen. Außerdem hat der Anteil an kleineren  Zünslerschmetterlingen zugenommen. Vermutlich zeigt sich hier die Wirkung des Einsatzes von Neem bzw.des Bacillus thurigeniensis, bei denen die Larven das Fressen einstellen, wenn die Blätter von diesen Stoffen benetzt sind. Eine Verpuppung der kleineren Larven führt dann  auch zu kleineren Imagos (Buchsbaum-Schmetterlinge).

Bekannt ist, dass Spatzen, Meisen und auch Rotkehlchen die Falter im Flug fangen und auch deren Larven zusetzen. Auch Wespen scheinen die Larven zu fressen. Ob die dämmerungsaktiven Fledermäuse diese Schmetterlinge als Beutetiere erkennen, konnte ich noch nicht beobachten.

Auf Dauer wird sich wohl ein ökologisches Gleichgewicht einstellen. 

Man sollte nicht zu früh die Flinte ins Korn werfen, denn auch  kahlgefressene Pflanzen bekommen oft wieder grünen Austrieb. Zu beobachten ist das besonders auf den Friedhöfen, bei denen im Sommer  sehr viele Buchsbaumsträucher total abgefressen waren, die aber im September schon wieder ergrünen.

Autor: Lothar Hauling

 

 Die nächste Mitgliederversammlung findet am Montag, den 11. Dezember 2023 um 14.30 Uhr in der Gaststätte Dahl statt !

 

 



Anmeldung zu den Steinfurter Gartentagen vom 12.- 16.06.2023

Fortbildungsseminar für Gartenfreunde - Teilnehmergebühr 200 Euro

weitere Infos unter info@gartenbauvereine.nrw und per Telefon 02551 69-4421

 

Programmpunkte  hinsichtlich der Fahrt vom 02.  -  05.  Juli 2023

-Besichtigung des Japanischen Gartens in Kaiserslautern

-Unterbringung im Mercure Hotel in Bad Dürkheim

-Tagesausflug nach Mannheim zur Bundesgartenschau

- Führungen in Speyer, Bad Dürkheim und Mainz

Veranstalter : jowie reisen Wiens

Das Reiseprogramm plus Anmeldebogen wird auf der nächsten Mitgliederversammlung vorgestellt.

Mercure Hotel Bad Dürkheim. An den Salinen  Kurbrunnenstraße 30 - 32

Telefon: 06322 6010

 

SONNTAG 02. 07.23  1. Tag Anreise nach Bad Dürkheim über Kauserslautern

Abfahrt  ist um 8.00 Uhr in Billerbeck am Busbahnhof

Zwischenstopp um 14.00 Uhr in Kaiserslautern mit der Möglichkeit den Japanischen Garten oder den Stadtpark zu erkunden

16.00 Uhr Weiterfahrt nach Bad Dürkheim

17.00 Uhr Check - In und Zimmerbezug

18.30 Uhr Abendesssen

MONTAG, 03.07.23 2. Tag Bundesgartenschau in Mannheim

Ab 6.30 Uhr reichhaltiges Frühstücksbuffet

8.30 Uhr Abfahrt nach Mannheim zur BUGA

15.30 Uhr Rückfahrt zum Hotel in Bad Dürkheim , der restliche Tag bis zum Abendessen kann frei verplant werden z. B auch zum Besuch der großzügigen Freibadanlage am Hotel (Eintritt ist frei)

18.30 Abendessen

DIENSTAG, 04.07.23 3. Tag Speyer und Bad Dürkheim

ab 6.30 Uhr Frühstücksbuffet, 

8.30 Uhr Abfahrt nach Speyer

9.30 Uhr Stadtspaziergang vom Dom durch die Altstadt über 1 1/2 Stunden mit Stadtführer/in. Die Innenbesichtigung des Doms erfolgt ohne Führung. Alternativ kann ein Audioguide -System ausgeliehen werden

14.00 Uhr Rückfahrt nach Bad Dürkheim

15.00 Uhr  Stadtrundgang  mit Führung über 1 Stunde durch die Kuranlagen von Bad Dürkheim

19. 00 Uhr Abendessen im Hotel

MITTWOCH, 05.07.23 4. Tag , Heimreise über Mainz

ab 6.30 Uhr  Frühstücksbuffet, danach "CHECK-Out"

8.45 Uhr Gepäck verladen

9.00 Uhr Abfahrt nach Mainz

Ab 10.30 Uhr Erkundung der  Altstadt, Stadtbummel oder Besichtigung von Dom und/oder Johannes Gutenberg Museum

13. 00 Uhr Weiterfahrt nach Billerbeck

18.30 Uhr voraussichtliche Ankunft am Busbahnhof in Billerbeck

 

Die nächste Mitgliederversammlung findet am Montag, den 06. März um 19.00 Uhr in der Gaststätte Dahl statt.

 

vorläufige Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstands über die  mehrtägige Fahrt  u. a. zur Bundesgartenschau  in Mannheim vom 2. Juli bis 5. Juli 2023

2. Kassenprüfungsbericht und Entlastung der Kassenwartin

3. Wahlen

4. Videovorführung  über den Besuch des Parks der Gärten  in Bad Zwischenahn und  den der Floriade in Almere

 

Mainzer Dom
Mainzer Dom
Im Judenhof, Speyer
Im Judenhof, Speyer
BUGA Mannheim, Spinellipark
BUGA Mannheim, Spinellipark
Spinellipark
Spinellipark
BUGA, Chinesischer Pavillion im Luisenpark
BUGA, Chinesischer Pavillion im Luisenpark
Chinesischer Pavillion
Chinesischer Pavillion

 Vorläufiges Jahresprogramm für 2022

Mitgliederversammlung am 28. März bei Dahl
a) Bericht des Vorstands

   Spende an die Flutopfer zu Hd. Hernn Wiesner von 500 €
   Neuausrichtung der Beiträge für den Landesverband - 6,00 € pro Person pro Jahr
   Eine Mitgliederliste wird vom Landesverband gefordert.Wir haben 40 Personen gemeldet.
b) Entlastung der Kassiererin Gerda Elberfeld
   Christel van Gerrisheim und Hermann Peters haben die Kasse geprüft; Ergebnis: keine Beanstandung,alles OK
c) Die Entlastung der anderen Vorstandsmitglieder erfolgt bei einer späteren Mitgliederversammlung in 2022.
d) Der Blumenschmuck am Johannikirchplatz und am "Kriegerehrenmal" soll wieder 3x im Jahr erfolgen: Gerda Elberfeld, Christel
   van Gerrisheim und Lothar Hauling werden die 7 Kübel bzw Tröge bepflanzen und pflegen.
e) Das Schwerpunktthema der Versammlung war die Vorführung des Films von unserer Reise in den Harz und zur BUGA Erfurt durch
   Agnes Fehlker und Maria Hansel. Ein herzliches Dankeschön an die beiden.
f) Ausblick auf kommende Aktionen
   Tagesausflug zur Floriade nach Almere bei Amsterdam am Samstag,den 14. Mai.
   Die Resonanz bei der Bevölkerung ist sehr groß, so dass wir wahrscheinlich mit 2 Bussen fahren werden.
   Abfahrt ab Busbahnhof Billerbeck um 07.30 Uhr; geplanter Unkostenbeitrag pro Person 50,00 € !
   Die Floriade ist eine EXPO ( Weltausstellung ) und findet alle 10 Jahre in Holland statt.
   6-Tage Fahrt zur Ostsee einschließlich Rügen zur Region Mecklenburg-Vorpommern vom 28.08.22 - 02.09.22 mit dem Unternehmen
   jowie reisen. Bei einer Teilnehmerzahl von min. 45 Personen belaufen sich die Kosten pro Teilnehmer im Dz auf 674 € und
   im EZ auf 899 €. Anmeldungen und Unterlagen zur Reise bei Gerda Elberfeld Tel. 02543/7085!
g) Referat am 10. Okt über das Thema: Entlassung aus dem Krankenhaus und was dann ?  Referent: Dr. Goesling
   Vortrag der Bürgermeisterin Marion Dirks am Montag, d.07. November über aktuelle Themen in Billerbeck
   Jahresrückblick, Adventsfeier und Filmvorführung über die mehrtägige Fahrt im September (Ostsee-Rügen)                    



Ausflug nach Mecklenburg-Vorpommern 2022

Bild 1: Brunnen der Lebensfreude in Rostock. Bild 2: Am Strand von Kühlungsborn. Bild 3: Am Strand von Heilgendamm.